Pony Tail

Ein Pferdeschwanz trägt jede Frau gerne. Und somit auch jede Braut. Er betont auf ganz besondere Weise den Nacken und passt insbesondere zu schulterfreien und rückenfreien Kleidern. Den gewissen Twist zum Brautkleid bekommt der Pony Tail, wenn man vorne etwas Volumen und Leichtigkeit hineinbringt oder auch mit paar Seitensträhnen das Gesicht umschmeicheln lässt, um den Zopf lockerer aussehen zu lassen.
Für alle Damen die wenig Volumen im Haar haben: einfach sogenannte Pony-Tail Helfer vom Stylist einarbeiten lassen, wir helfen euch dabei und kennen die Tips und Tricks.

Das Brautmake-up hielten wir eher dezent und schlicht. „Schön strahlen soll es!“ Ein schönes Detail waren die goldenen Schuhe, die dem Jumpsuit das gewisse Etwas verliehen haben und das gesamte Brautstyling zauberhaft aussehen ließ.