Am Altausseer See

Deine Hochzeit soll ein Tag sein, an dem Du und alle anderen glücklich sind. Alles soll glatt laufen, alle sollen Spaß haben und es soll sich anfühlen, wie im Märchen. Das konnte ich bei Florian und Maria Theresia bestätigen, da ich Teil der Hochzeit sein durfte.

Idyllischer konnten wir den Tag nicht starten: mit weitem Blick auf den Altausseer See in dem Chalet des Strandcafes haben wir mit der Brautfrisur und dem Brautmake-up begonnen.

Die Brautjungfern waren unsere Mädchen für alles: angefangen von Spiegel halten, Kleid anziehen und Hunde füttern 🙂

Für die Brautfrisur entschieden wir uns für eine offene, elegante Variante. Unser Hilfsmittel war ein geflochtener Zopf, der wie ein Haarreifen am Oberkopf befestigt wurde. So entstand eine sehr edle, lockige und trotzdem traditionelle Frisur passend zum Dirndl und dem Ambiente.

Für unser Brautmake-up durften ein paar kleine Kunstwimpern für den intensiven, strahlend Blick nicht fehlen.

Wie es sich im Märchen gehört, wurde die Prinzessin von ihrem Prinzen mit Pferden und Kutsche abgeholt. Das Ja-Wort haben sich die Beiden in einem einzigartigen Standesamt gegeben, welches nach den Wandmalereien einem Dornröschenschloss ähnelt.